Blog von Laura Ciuhu

Die Einladung in die Sendung Sub lupa (Auf der Prüfstand) gab mir die Gelegenheit, noch einmal über das Unternehmertum im Allgemeinen und das rumänischen Geschäftsumfeld insbesondere, über Business-Frauen und über Frauen Unternehmer zu sprechen, und mein Standpunkt über Weg zum Erfolg zu erklären. Ich danke bei dieser Gelegenheit, Frau Loredana Maracine für die Einladung in diese Sendung.
Die Diskussion ist von der Frage begonnen, ob jemand Unternehmer sein oder werden kann. Meine Meinung nach, als ich auch in diese Sendung geäußert hatte, nicht jeder ein guter Unternehmer sein kann. Ich denke dass man muss mit bestimmten Qualitäten geboren werden und sie später zum Entwicklung zu bringen. Man muss ein geborener Anführer und ins Auswahl der Personal begabt sein. Darüber hinaus, um einen erfolgreichen Unternehmer zu werden, ich glaube dass man muss nicht nur den Erfolg, aber auch die Ausfälle zu verwalten, dass man muss der Schwung aufrechterhalten auch wenn man Probleme bei der Arbeit begegnet.
Darüber hinaus ich bin froh dass ich könnte in diese Sendung wieder erzählen über die Art und Weise wie ich in verschiedenen Geschäftsbereiche zu investieren kam. Ich kann grundsätzlich sagen dass Markt und Leben haben mich dazu veranlasst, diese Unternehmen zu starten. Und die Felder sind nicht all zufällig ausgewählt: Buchhaltung, Beratung für EU-Mittel, Ausrüstung, grüne Energie und zuletzt aus der Liste (aber nicht letzterem!), Herstellung von Bekleidung und Strickwaren.

Hier können Sie die Sendung Sub lupa (Auf der Prüfstand) zuschauen

Dim lights




Ich möchte dem Herr Cornel Darvasan bedanken, weil er wollte, dass ich als Gast in die Sendung Stirea cea buna zu sein, die er am A7TV.ro macht.
Diese Einladung gab mir die Möglichkeit, wieder zu sprechen über Business und Exzellenz über Ehrgeiz und Erfolg. Ich hatte die Gelegenheit, meine eigenen Ideen und Erfahrungen zu machen, die ich einige Schlussfolgerungen über Business erreicht haben.
Ich bin froh, dass ich konnte dieses Problem präsentieren und die letzte Aktivität, in denen ich beteiligt war, nämlich das Konzept Lara Wear. Es ist ein ehrgeiziges Business und unser Ziel ist einer der größten Hersteller von Bekleidung und Strickwaren-Industrie in Osteuropa zu werden. Ich wählte nicht zufällig diesem Bereich, auch wenn es mir neu ist. Rumänien hat eine lange Tradition in der Textilindustrie. Darüber hinaus glaube ich, dass die Art und Weise man sich in der Gesellschaft präsentiert, das Bild, das Sie bei Ihren Geschäftspartner haben, ist wesentlich zum Erfolg zu erzielen. Natürlich das wichtigste Element dieses Bildes, das Sie erstellen ist Kleidung. Ich könnte sagen, dass mein Erfolg in der Wirtschaft und Unternehmertum zurückzuführen ist, zu einem großen Teil auch von der Art und Weise geprägt war ich Kleidung komponieren.
Auch, diese Sendung-Interview war die richtige Gelegenheit, mich über meine beruflichen Leistungen so weit zu sprechen, und über den Ort, wo ich in das Leben angefangen habe, über Dinge, die mir definieren, und dass mir die Energie geben, nach vorn auf dem Weg des Unternehmertums zu bewegen, zu bauen, um neue und ehrgeizige neue Ziele zu erreichen.

Sie können die Sendung Stirea cea buna – Business si excelenta hier beobachten, sowie auf A7TV.ro.

Dim lights




Montag, den 10. April 2017 um 18:50 Uhr

Lara Wear ins Romanian Fashion Philosophy 2017

Ich war geehrt auf dem Podium des Romanian Fashion Philosophy 2017 zu sein, als es ein der wichtigsten Mode-Events von Beginn der Saison ist, die die Aufmerksamkeit von Bukarest und darüber hinaus monopolisiert. Hier marschierten Dutzende von Saison Sammlungen von rumänische und ausländische Designers, jung oder berühmt, aber auch Unternehmen die mit Kleidung und Textilproduktion betätigen.
Nach vielen Jahren im Beratungsgeschäft, habe ich beschlossen die Ärmel hochzukrempeln und ein produktives Unternehmen zu gründen, dass eine rumänische hochwertige Marke, auch Arbeitsplätze, und auch diese Inspiration und Selbstvertrauen bietet, dass Sie nur Qualität-Kleidung aus einem Bruchteil des Preis einer großen internationale Mark  zu geben hat.
Lara Wear ist meine Art zu antworten und teilnehmen ins diese Neue Enthusiasmus der Geschäftsfrauen in Rumänien. Ich glaube nicht, dass Kleider Leute machen, aber sicherlich Kleidung kann Leute die beste soziale Darstellung geben und ich glaube es ist ein wichtiger Bestandteil des Selbstwertgefühl und Erfolg im Geschäft. Alle Leute glauben dass die einzigen Dinge die wir zum Erfolg im Leben brauchen sind Talent, Energie und Glück. Auf lange Sicht jedoch sind Charakter und Darstellung entscheidend. Wir müssen uns die Änderung werden, die wir von anderen erwarten.

Dim lights




Als die Business Woman Zeitschrift erschien, im April 2008, als Inspirationsfakor für Karrierefrauen, aber auch als eine Unterstüzung der weiblichen Unternehmer und der weiblichen Anregung und Unterstützer des erfolgreichen Vorbildes, die ganze rumänische geschäftliche Umwelt lebte unter dem Zeichen von Überschwänglichkeit vor der Finanzkrise, die ein halbes Jahr später ausbrich.   
Es folgten schwere Anpassungsjahre, aber das dichte Versuchssieb siebte die wertlichen Geschäfte von denen, die durch eine momentane Begeisterung geboren sind, siebte die waren Unternehmer von den eingebildeten, zeichnete die Firmen, die etwas der Gesellschaft anbieteten, aus: mehr Beteiligung, einen besseren Preis, mehr Leichtigkeit, mehr Beschaffenheit und mehr Wert in was sie anbieteten.
2016 findet uns in einem neuen Anfang und Atem. Die rumänischen Geschäfte haben mehr Wind in ihren Segeln nach den Anpassungsjahren: sind neue und inovative Geschäfte entstanden, die bereit sind die großen Korporationen, die traditionellen Geschäfte herauszufordern, sind neue rumänische Brands entstanden, die mutige Schritte in Richtung der auswärtigen Märkte machen, oder sind Hauptlieferanten der internationalen Brands. „Made in Romania” ist wieder ein neuer Ausdruck, der Optimismus und Vertrauen gibt.  Ist dies ein Zucken der Wille und Talent, das den Deich der Blasierung und der Entmutigung irregeführt von anderen bricht.
In diesem neuen Kontext stellen wir bei der Business Woman Gala eine Radiographie dieses Erfolges und dieses Paradigmawechsels vor, und belohnen den Mut der Karrierefrauen sich selbst zu überschreiten und sich neu zu erfinden. Und um unsere Einschätzung auf höchstem Niveau von Tausenden von Jahren Berufserfahrung zu bestätigen (durch ansammeln der Erfahrung der Jury), in diesem Verfahren den Erfolg der Frauen im Geschäft zu belohnen, haben wir die 400 wichtigsten Unternehmer und CEOs aus Rumänien eingeladen - durch die Zusammenarbeit mit Blue Tie Business Club und der Nationalen Union der rumänischen Arbeitgeber.
Im Kontext der rumänischen Gesellschaft, in der manchmal die Werte gemischt sind, in der der nicht-Wert und die Betrügerei viel Platz in der Öffentlichkeit besetzten, stellen wir uns vor einige Preise anzubieten, die einen echten Wert darstellen. Deshalb machen wir das größte Jury Verfahren, das je bei einer Geschäft Gala stattgefunden hat. Die Preise stellen nicht mehr nur  eine Vision des Redaktionskolletivs dar, sonder das Geschäftsumfeld durch seine mächtigsten Vertreter. 
Und da ich mich in dieser Strömung der Erneurung und des Mutes in neue Gebiete zu treten befinde, habe ich die Freude innerhalb der Business Woman Gala eine Initiative, von der ich sehr stolz bin, vorzustellen: den Brand Lara Wear, Rumäniens neuer Bekleidungsbrand. Nach vielen Jahren im Beratungsgeschäft, habe ich beschlossen die Ärmel hochzukrempeln und ein Produktionsgeschäft zu gründen, das den Menschen einen rumänischen qaulitativen Brand, Arbeitsplätze, Inspiration, Selbstvertrauen, das eine qualitative Kleidung, die zum Bruchteil zu den großen internationalen Brand gekauft werden kann, bieten kann.
Lara Wear ist meine Art von Antwort und Anschluss zu den gärenden rumänischen Business Frauen. Ich glaube nicht, dass die Kleider Leute machen, aber sicherlich die Kleider presäntieren sie in ihrer besten Erscheinungsform vor der Gesellschaft,  und ich denke, dass ist ein wichtiger Bestandteil des Selbstwertgefühls und des Erfolges im Geschäft. Es ist überall verbreitet die Idee, dass die einzigen Dinge, die wir im Leben zum Erfolg brauchen, Talent, Energie und Glück sind. Langfristig aber, Charakter und Präsentation den anderen gegenüber ist entscheidend. Wir müssen die Veränderung sein, die wir von anderen erwarten.  

Wir sehen uns am 22-ten November beim Athenee Palace Hilton Bukarest.

Der Artikel wurde in Business Woman Magazine am November 2016 veröffentlicht.
Sie können diesen Artikel auf businesswoman.ro auch lesen.





Sonntag, den 13. November 2016 um 19:48 Uhr

Ein neues Projekt: Lara Wear

Nach vielen Jahren im Beratungsgeschäft , habe ich beschlossen die Ärmel hochzukrempeln und ein Produktionsgeschäft zu gründen, das den Menschen einen rumänischen qaulitativen Brand, Arbeitsplätze, Inspiration, Selbstvertrauen, das eine qualitative Kleidung, die zum Bruchteil zu den großen internationalen Brand gekauft werden kann, bieten kann.

Lara Wear ist meine Art von Antwort und Anschluss zu den gärenden rumänischen Business-Frauen. Ich glaube nicht, dass die Kleider Leute machen, aber sicherlich die Kleider presäntieren sie in ihrer besten Erscheinungsform vor der Gesellschaft, und ich denke, dass ist ein wichtiger Bestandteil des Selbstwertgefühls und des Erfolgs im Geschäft. Es ist überall verbreitet die Idee, dass die einzigen Dinge, die wir im Leben zum Erfolg brauchen, sind Talent, Energie und Glück. Langfristig aber, Charakter und Präsentation den anderen gegenüber ist entscheidend. Wir müssen die Veränderung sein, die wir von anderen erwarten.  

Wir hoffen, dass wir ihr Vertrauen gewinnen können durch Zuverlässigkeit, Professionalität und - warum nicht? - Freundschaft.

Dim lights




Seite 1 von 15
Du bist hier: >